Menu

Informationen über den Ort

  • Hinweis
    Abfahrt nach "Argenthal, Schnorbach"
  • Name
    B 50, Ellern (Hunsrück), Rheinböllen, Rhein-Hunsrück-Kreis, Rheinland-Pfalz, Deutschland, European Union
  • Grafschaft
    Rheinböllen
  • Landesvorwahl
    von
  • Kontinent
    Europäische Union
Reiseführer: Rayerschied

Rayerschied ist eine Ortsgemeinde im Rhein-Hunsrück-Kreis in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Simmern/Hunsrück an.

Geographie

Die ländliche Wohngemeinde Rayerschied liegt im Hunsrück zwischen Pleizenhausen und Benzweiler, 7 km von Simmern entfernt.

Zu Rayerschied gehören auch die Wohnplätze Berghof und Wagnersmühle.

Geschichte

In einer Stiftungsurkunde der Kirche in Mörschbach aus dem Jahre 1006 wird Heriradessneida (althochdeutsch für: Waldgrenze des Herirad) erwähnt. Dieser Ort wird von manchen Historikern mit Rayerschied identifiziert. Andere Historiker sehen in dieser Bezeichnung eine reine Waldgrenze und keinen Hinweis auf eine Siedlung. In der in Bezug auf Rayerschied oftmals genannten Schenkungsurkunde des Heinrichs von Dycke an das Kloster Kumbd aus dem Jahre 1204 wird der Ort nicht explizit erwähnt. Im Jahre 1420 erwarb Pfalzgraf Stefan das Gebi....

Zeigen Informationen...

Orte in der Nähe