Menu

Informationen über den Ort

  • Autobahn
    Autobahnkreuz
  • Name
    Krefeld
  • ref
    13
  • TMC: cid 58: tabcd 1: Klasse
    Punkt
  • TMC: cid 58: tabcd 1: Richtung
    positiv
  • TMC: cid 58: tabcd 1: LCLversion
    9.00
  • TMC: cid 58: tabcd 1: Location
    11788
  • TMC: cid 58: tabcd 1: NextLocationCode
    11789
  • TMC: cid 58: tabcd 1: PrevLocationCode
    11787
  • Name
    Krefeld, A 57, Bockum, Krefeld, Regierungsbezirk Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, 47809, Deutschland, European Union
  • Vorort
    Bockum
  • Grafschaft
    Krefeld
  • Staatliche Bezirk
    Regierungsbezirk Düsseldorf
  • Landesvorwahl
    von
  • Kontinent
    Europäische Union
Reiseführer: Grotenburg-Stadion

Das Grotenburg-Stadion, ehemals als Grotenburg-Kampfbahn bekannt, ist ein Fußballstadion im Krefelder Stadtteil Bockum. Es beheimatet seit 1971 den Traditionsverein KFC Uerdingen 05 (früher Bayer 05 Uerdingen). Die Grotenburg, wie sie umgangssprachlich genannt wird, bietet mit ihren 9943 überdachten Sitzplätzen, 4485 überdachten Stehplätzen und 20.072 nicht überdachten Stehplätzen insgesamt 34.500 Zuschauern Platz.

Geschichte

Erbaut wurde das Stadion im Jahr 1927. Viele Jahre fasste es 18.000 Zuschauer, im Jahr 1975 erfolgte der Bau der Neuen Tribüne, der heutigen Südtribüne. Die kombinierte Steh- und Sitzplatztribüne fasste 4000 Zuschauer, so dass die Gesamtkapazität der Grotenburg auf 22.000 Zuschauer anstieg. Gleich zur Eröffnung der neuen Tribüne gab es auch einen neuen Zuschauerrekord in der Grotenburg: 22.000 Zuschauer sahen am 22. Juli 1975 den 6:0-Sieg gegen den FK Pirmasens. Damit stieg Bayer 05 Uerding....

Zeigen Informationen...

Orte in der Nähe