Menu

Informationen über den Ort

  • Autobahn
    Notfall-Bucht
  • Name
    A 8, Jettingen-Scheppach, Landkreis Günzburg, Schwaben, Bayern, 89361, Deutschland, European Union
  • Grafschaft
    Landkreis Günzburg
  • Staatliche Bezirk
    Schwaben
  • Landesvorwahl
    von
  • Kontinent
    Europäische Union
Reiseführer: Jettingen-Scheppach

Jettingen-Scheppach ist ein Markt im schwäbischen Landkreis Günzburg und liegt zwischen Ulm und Augsburg.

Geografie

Jettingen-Scheppach liegt in der Region Donau-Iller. Durch das Gemeindegebiet fließt die Mindel.

Es existieren folgende Gemarkungen: Freihalden, Jettingen, Ried, Scheppach mit Allerheiligen, Schönenberg und Eberstall.

Geschichte

Jettingen erhielt 1363 die Marktrechte. Der Ort im heutigen Bezirk Schwaben war Sitz einer Herrschaft und gehörte seit 1460 den Herren, später Freiherren vom Stain, seit 1747 den Grafen Schenk von Stauffenberg. Mit der Rheinbundakte 1806 kam der Ort zu Bayern. Scheppach war ein Teil der vorderösterreichischen Markgrafschaft Burgau und fiel im Frieden von Preßburg (1805) an Bayern.

Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstanden mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutigen politischen Gemeinden. Die Gemeinde Jettingen-Scheppach entstand dur....

Zeigen Informationen...

Orte in der Nähe