Menu

Informationen über den Ort

  • Autobahn
    Autobahnkreuz
  • Schicht
    1
  • Name
    Leverkusen-Opladen
  • ref
    22
  • TMC: cid 58: tabcd 1: Klasse
    Punkt
  • TMC: cid 58: tabcd 1: Richtung
    Negativ
  • TMC: cid 58: tabcd 1: LCLversion
    9.00
  • TMC: cid 58: tabcd 1: Location
    10914
  • TMC: cid 58: tabcd 1: NextLocationCode
    39915
  • TMC: cid 58: tabcd 1: PrevLocationCode
    10913
  • Name
    Leverkusen-Opladen, A 3, Bürrig, Leverkusen, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, 51373, Deutschland
  • Kreuzung
    Leverkusen-Opladen
  • Vorort
    Bürrig
  • Grafschaft
    Leverkusen
  • Staatliche Bezirk
    Regierungsbezirk Köln
  • Landesvorwahl
    von
Reiseführer: Quettingen

Quettingen ist ein Stadtteil von Leverkusen mit einer Fläche von 346 ha, einer Einwohnerzahl von 12914 (31. Dezember 2007) und einer Bevölkerungsdichte von 3732 Einwohnern pro km².

Lage

Quettingen liegt mitten in Leverkusen. Es grenzt im Osten an Lützenkirchen, im Westen an Opladen und Küppersteg, im Norden an Bergisch Neukirchen und im Süden an die BAB 1 und Alkenrath. Zu Quettingen gehören die Ortschaften Fixheide (mit Gewerbegebiet, südwestlich), Feldsiefen (südlich, am Rande des Waldgebiets Bürgerbusch entlang des Köttelbachs) sowie nördlich Neucronenberg und Teile von Biesenbach (entlang des Wiembachs, „Tillmanns Loch“ und „Hummel“ genannt).

Politik

Quettingen gehört zum Bezirk II der Stadt Leverkusen. In den Rat der Stadt Leverkusen wurden bei der Kommunalwahl 2014 in Quettingen-Ost Christina Richerzhagen (CDU) und in Quettingen-West Oliver Ruß (SPD) direkt gewählt.

Orte in der Nähe