Menu

Informationen über den Ort

  • TMC: cid 58: tabcd 1: Klasse
    Punkt
  • TMC: cid 58: tabcd 1: Richtung
    Negativ
  • TMC: cid 58: tabcd 1: LCLversion
    9.00
  • TMC: cid 58: tabcd 1: Location
    56725
  • Name
    A 5, Efringen-Kirchen, Landkreis Lörrach, Regierungsbezirk Freiburg, Baden-Württemberg, 79588, Deutschland
  • Grafschaft
    Landkreis Lörrach
  • Staatliche Bezirk
    Regierungsbezirk Freiburg
  • Landesvorwahl
    von
Reiseführer: Istein

Istein ist seit der Verwaltungsreform am 1. Oktober 1974 ein Teilort der Gemeinde Efringen-Kirchen im baden württembergischen Landkreis Lörrach. Die Ortschaft ist mit ca. 1280 Einwohnern der zweitgrößte Teilort der Gemeinde Efringen-Kirchen.

Geschichte

Vermutlich gab es schon in der Steinzeit Jaspisbergbau in Istein, damals ein wichtiges Schneidwerkzeug. Auf dem Isteiner Klotz wurden die Überreste einer Siedlung aus der Urnenfelderkultur gefunden, d. h. das Gebiet war schon vor 800 v. Chr. besiedelt. Ein römisches Standlager bei Istein wird vermutet, ein Signalturm auf dem Klotzen wird als wahrscheinlich erachtet.

1139 wurde Istein erstmals urkundlich erwähnt, als Papst Innozenz II. dem Fürstbistum Basel den Ort als Eigentum bestätigte. Die Schreibweise ist im Laufe der Zeit unterschiedlich (Ystein, Istain).

Der Isteiner Krieg

Im Zuge der Auseinandersetzungen um die V....

Zeigen Informationen...

Orte in der Nähe