Menu

Informationen über den Ort

  • TMC: cid 58: tabcd 1: Klasse
    Punkt
  • TMC: cid 58: tabcd 1: Richtung
    Negativ
  • TMC: cid 58: tabcd 1: LCLversion
    9.00
  • TMC: cid 58: tabcd 1: Location
    60632
  • TMC: cid 58: tabcd 1: NextLocationCode
    10858
  • TMC: cid 58: tabcd 1: PrevLocationCode
    60631
  • Name
    A 3, Hösbach, Landkreis Aschaffenburg, Unterfranken, Bayern, 63877, Deutschland
  • Grafschaft
    Landkreis Aschaffenburg
  • Staatliche Bezirk
    Unterfranken
  • Landesvorwahl
    von
Reiseführer: Sailaufbach

Der Sailaufbach oder die Sailauf ist der größte, rechte Zufluss der Laufach im Landkreis Aschaffenburg im Spessart in Unterfranken.

Name

Der ursprüngliche Gewässername "Sailauf" besteht aus den mittelhochdeutschen Wörtern sîgen und loufe. Sie bedeuten sich senkender Wasserlauf. Der Bach gab dem Ort Sailauf seinen Namen.

Geografie

Verlauf

Der Sailaufbach entspringt in einem Tal südwestlich des Engländers, am Fuße des Bergrückens der Eselshöhe, im Sailaufer Forst. Er fließt in südwestliche Richtung und erreicht Obersailauf. Er durchfließt den Ort neben der Straße. In Mittelsailauf fließt ihm sein größter Zufluss, der Eichenberger Bach zu. Bei den Weyberhöfen mündet der Sailaufbach in die Laufach.

Fälschlicherweise wird der Eichenberger Bach in manchen Karten als Oberlauf des Sailaufbaches....

Zeigen Informationen...

Orte in der Nähe