Menu

Informationen über den Ort

  • TMC: cid 58: tabcd 1: Klasse
    Punkt
  • TMC: cid 58: tabcd 1: Richtung
    positiv
  • TMC: cid 58: tabcd 1: LCLversion
    9.00
  • TMC: cid 58: tabcd 1: Location
    60613
  • TMC: cid 58: tabcd 1: NextLocationCode
    12749
  • TMC: cid 58: tabcd 1: PrevLocationCode
    12748
  • Name
    A 9, Wendelstein, Landkreis Roth, Mittelfranken, Bayern, 90592, Deutschland, European Union
  • Grafschaft
    Landkreis Roth
  • Staatliche Bezirk
    Mittelfranken
  • Landesvorwahl
    von
  • Kontinent
    Europäische Union

Sperberslohe ist ein Ortsteil des Marktes Wendelstein im mittelfränkischen Landkreis Roth in Bayern.

Lage

Das Dorf liegt 4,5 Kilometer südöstlich von Wendelstein, 16 Kilometer südlich von Nürnberg, 5 km südlich von Feucht und 9 km nördlich von Allersberg inmitten von dichten Forstgebieten. Der Hembach fließt hindurch.

Geschichte

Die Rodungssiedlung wurde 1169 als Spawareslohe erstmals urkundlich erwähnt. Der Ortsname setzt sich zusammen aus „Spawari“ (althochdeutsch Sperber) und „Lohe“ (ahd. niederes Holz, Lichtung aber auch Glut), bedeutet also sinngemäß, dass in „der Siedlung beim Wald, in dem die Sperber hausen“ geköhlert und die Falknerei betrieben wurden.

In den Jahren 1874 bis 1890 erwarb der Graf von Faber-Castell einige der Anwesen in Sperberslohe und ließ anschließend gründlich aufforsten.

Im Gigantismus der 1930er Jahre war im Hembachgebiet ....

Zeigen Informationen...

Orte in der Nähe