Menu

Informationen über den Ort

  • Autobahn
    Ampeln
  • Name
    K 155, Erfelden, Riedstadt, Kreis Groß-Gerau, Regierungsbezirk Darmstadt, Hessen, Deutschland, European Union
  • Vorort
    Erfelden
  • Grafschaft
    Kreis Groß Gerau
  • Staatliche Bezirk
    Regierungsbezirk Darmstadt
  • Landesvorwahl
    von
  • Kontinent
    Europäische Union
Reiseführer: Goddelau

Goddelau, ein Stadtteil von Riedstadt, liegt im Rheingraben (Oberrheinische Tiefebene) etwa zwei Kilometer vom Altrhein entfernt im Kreis Groß-Gerau in Hessen. Die nächste größere Stadt in rund zehn Kilometern Entfernung ist Darmstadt. Im lokalen Dialekt wird Goddelau auch als „Golle“ bezeichnet.

Nachbargemeinden

Nördlich grenzt das Ortsgebiet an Wolfskehlen, westlich an Erfelden (beides Riedstadt). Südlich von Goddelau liegt der Stadtteil Crumstadt (mit Philippshospital) und östlich grenzt die Stadt Griesheim (Landkreis Darmstadt-Dieburg).

Geschichte

Goddelau wurde im Jahr 834 in einer Schenkungsurkunde erstmals urkundlich erwähnt, als Graf Gundram seinen Besitz „in Terminis Gotalohono“ der Abtei Fulda schenkte. In den historischen Unterlagen findet Goddelau in den folgenden Jahrhunderten unter anderem mit diesen Schreibweisen der Ortsnamen Erwähnung: Gotalohono be....

Zeigen Informationen...

Orte in der Nähe