Menu

Informationen über den Ort

  • TMC: cid 58: tabcd 1: Klasse
    Punkt
  • TMC: cid 58: tabcd 1: Richtung
    Negativ
  • TMC: cid 58: tabcd 1: LCLversion
    9.00
  • TMC: cid 58: tabcd 1: Location
    11691
  • TMC: cid 58: tabcd 1: NextLocationCode
    11692
  • TMC: cid 58: tabcd 1: PrevLocationCode
    11690
  • Name
    Dorsten - Ost, A 52, Altendorf-Ulfkotte, Dorsten, Kreis Recklinghausen, Regierungsbezirk Münster, Nordrhein-Westfalen, 45896, Deutschland, European Union
  • Vorort
    Altendorf-Ulfkotte
  • Grafschaft
    Kreis Recklinghausen
  • Staatliche Bezirk
    Regierungsbezirk Münster
  • Landesvorwahl
    von
  • Kontinent
    Europäische Union

Das Bergwerk Fürst Leopold war ein Steinkohlenbergwerk im Dorstener Stadtteil Hervest.

Name

Der Name des Bergwerks geht auf den Inhaber des Bergregals um 1900 zurück, den Anholter Standesherrn Nikolaus Leopold Joseph Maria Fürst zu Salm-Salm (1838–1908).

Geschichte

Zu den Mitbegründern des Bergwerks gehört der Bankier und spätere Geheime Kommerzienrat Albert Müller.

Vorbereitung und Teufen

In circa 600 m Tiefe stieß die Fürstlich Salm-Salm’sche Generalverwaltung 1902 bei der Tiefbohrung „Fürst Leopold II“ auf Kohle und legte die Steinkohlemutung ein. Die Grubenfelder I und III wurden 1906 an die Gewerkschaften Fürst Leopold I, II und III verliehen. Kurz darauf übernahm die Gelsenkirchener Bergwerks-AG Consolidation die Gewerkschaften und die Felder IV bis X. 1910 wurden für die Gewerkschaft Fürst Leopo....

Zeigen Informationen...

Orte in der Nähe